Mutter Kind Kur – das ganzheitliche Gesundheitsprogramm für Frauen

Eine Mutter Kind Kur ist eine spezielle Form der Kur für kranke oder überlastete Mütter und ihre Kinder. Hierbei stehen die Erkrankungen und Belastungen der Mutter im Vordergrund, die in engem Zusammenhang mit der Erziehungsverantwortung stehen. Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr können die Mutter zur Maßnahme begleiten, wenn sie z.B. während der Abwesenheit der Mutter nicht anderweitig betreut werden können oder wenn eine belastete Mutter-Kind-Beziehung verbessert werden soll.

Weitere Informationen zu den Voraussetzungen und zur Antragstellung finden Sie unter: www.kur.org/mutter-kind-kur/haeufige-fragentipps


Psychische Störungen (wie z.B. Depressionen, Burn out) und psychosomatische Störungen (wie z.B. Rückenschmerzen, Kopfschmerzen) sowie Atemwegs- und Hauterkrankungen – Mütter, die an diesen Erkrankungen leiden, benötigen individuelle und ganzheitliche Therapie. In der Rehaklinik Selenter See werden Sie nach einem mütterspezifischen Konzept von einem interdisziplinären Team behandelt, das an vielen Stellen ansetzt und Ihnen hilft, die Krankheiten und Belastungen gezielt anzugehen.

Ihre Mutter Kind Kur beginnt mit einer Eingangsuntersuchung, nach der ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittener Therapie- und Behandlungsplan erstellt wird. Natürlich auch für Ihr Kind, falls es ebenfalls behandlungsbedürftig ist und als Therapiekind von der Krankenkasse bewilligt wurde. Dieser Therapieplan beinhaltet in der Regel ärztliche Behandlungen, Entspannungstherapien, Sport- und Bewegungstherapien, Ernährungsberatung, Gesundheitsschulungen und je nach Bedarf weitere Komponenten.

Die Behandlung wird laufend überprüft und angepasst, um den Erfolg der Maßnahme zu sichern. Sollten drei Wochen Therapie in der Rehaklinik Selenter See nicht ausreichen, ist unter Umständen eine Verlängerung nach ärztlicher Anordnung möglich. Damit Sie langfristig von der Mutter Kind Kur profitieren können, geben wir Ihnen Tipps für die Rückkehr in den Alltag und bereiten die ambulante Weiterversorgung oder z.B. den Kontakt zu Selbsthilfegruppen an Ihrem Wohnort vor.

Damit Sie auch wirklich die Möglichkeit haben, neue Kraft zu schöpfen, werden Ihre Kinder in altersgerechten Gruppen betreut. Zudem haben Sie die Möglichkeit, sich mit anderen Müttern und auch Vätern auszutauschen, die sich in ähnlichen Situationen wie Sie befinden. Das gegenseitige Verständnis tut gut und baut auf.


weiter zu Indikationen, Diagnostik und Therapie

 

 

Mutter Kind Kuren sind

  • dreiwöchige, stationäre Vorsorge- oder Rehamaßnahmen für Mütter zusammen mit ihren Kindern
  • medizinisch erforderliche Gesundheitsmaßnahmen, deren Notwendigkeit von Ihrem Arzt in einem Attest bestätigt wird
  • Pflichtleistungen der gesetzlichen Krankenversicherung
  • kein Urlaub! Im Mittelpunkt steht Ihr individuelles Behandlungsprogramm, stehen Therapien und Anwendungen
  • für Ihre Kinder ein Erlebnis. Sie werden in altersgerechten Gruppen betreut und gefördert. Wenn auch für die Kinder ein ärztliches Attest vorliegt, werden Sie zusätzlich entsprechend ihrer Indikation behandelt

Wir beraten und unterstützen Sie gern bei der Beantrag einer Mutter-Kind-Kur.
Infos zum Antrag

Gesundheitsportal

Viele weitere Informationen zu den Maßnahmen und Kliniken der Kur + Reha GmbH finden Sie auf unserem neuen Gesundheitsportal für psychosomatische Medizin: www.kur.org

Das Hilfetelefon – Beratung und Hilfe für Frauen

Das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ ist ein bundesweites Beratungsangebot für Frauen, die Gewalt erlebt haben oder noch erleben. Unter der Nummer 08000 116 016 und via Online-Beratung werden Betroffene aller Nationalitäten, mit und ohne Behinderung unterstützt – 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr. Auch Angehörige, Freundinnen und Freunde sowie Fachkräfte werden anonym und kostenfrei beraten.